Auch in einem NÖ Pflege- und Betreuungszentrum (PBZ) kann eine Ferialpraxis absolviert werden und so Einblick in die Arbeitswelt erfolgen. 

Die Jugendlichen haben dabei die Möglichkeit, in die Arbeitswelt eines Pflege- und Betreuungszentrums hineinzuschnuppern und Erfahrungen - je nach Neigung - in vielen Bereichen von der Verwaltung über die Küche bis hin zum direkten Kontakt mit den Bewohnerinnen und Bewohnern zu sammeln. Außerdem sind sie eine wichtige Unterstützung für das PBZ-Personal in der Sommerzeit. 

Auch Felix Bischof (16) nutzte diesen Sommer im Juli die Gelegenheit im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Hollabrunn einen Monat Ferialpraxis zu absolvieren. Felix besuchte bis Schulschluss die HAK Korneuburg und  wechselt nun aufgrund seiner Weiterentwicklung im Bereich Fußball im Herbst in die HAK Hollabrunn. Als passionierter Fußballer war er auch schon einige Male im PBZ zu Gast, wo er u.a. mit den Bewohnern Fußball spielte, seine alte Autorennbahn als Geschenk vorbeibrachte und bei Weihnachtsbesuchen dabei war. Was lag da näher als sein Ferialpraktikum auch im PBZ zu absolvieren. Der Jugendliche verbringt dieses nun in der Verwaltung und erhält hier Einblick in die Buchhaltung eines Pflege- und Betreuungszentrums. Für ihn steht jetzt schon fest: „Mein Ferialpraxis mache ich sicher im nächsten Jahr auch wieder hier.“

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten